Performance.

My performances were born out of boredom and frustration with convention to be honest. We are all special, unique human beings and need to shine as individuals, but we allow ourselves to become standardised, entrapped, betraying our natural vitality and human spirit. Conformity, convention and perception can be our prison - towing the standard line can be stifling.  

Performance for me is playing with the idea that the ordinary can become the extraordinary. 

 


Performance

EINE FAHRT ZUM BIERLOKAL

Satirische Performance mit Bezug auf die Verschwendung und Nutzlosigkeit von Krieg. Ein Russe und ein Ire fahren mit einem Pappkarton-Panzer in ihre Stammkneipe in Berlin. Performance Konzept: Alexander Prokogh durchgeführt von Alexander Prokogh und John Power

Sendung

Wir haben ein mechanisches Universum nach unseren eigenen Vorstellungen erfunden. Regiert von Wissenschaft und Mathematik. In dem sich sogar Poesie und Musik Ordnung und Formeln unterwerfen. Wir quälen unsere logisch denkenden Hirne damit praktische Anwendungen für unsere Theorien von Rationalismus und Analysis zu entwickeln - Dinge die gemessen und gewogen werden können. Aber der Mensch ist eine seltsame und komplexe Kreatur, ein Wesen - dunkel weise und unverschämt großartig – ein Kind der Natur, das sich weigert nach einer bestimmten Formel erfolgreich zu sein. Eine Kreatur, deren Geist dazu geschaffen ist zwei Welten zu bewohnen - und die schrumpft und deformiert wird wenn sie auf nur eine beschränkt wird. Natur kann nicht in ein Schubfach gesteckt und verkauft werden.

Performance mit dem Raucherhelm, Grogans, Dublin, 1998

Nach 10 Jahren regelmäßigem Besuchs meines bevorzugten Pubs, Grogans in der South William Street in Dublin, wußte ich, dass meine Zeit dort abgelaufen war. Irgendwo in meinem Unterbewußtsein war mir klar, dass ich Irland verlassen würde. In dieser speziellen Nacht besuchte ich die Bar verkleidet mit meinem Raucherhelm auf dem Kopf.